Vorträge zum Rehwild

An die 300 Besucher kamen am 12.02.2020 in die HBLA für Forstwirtschaft zum Vortragsabend mit dem Thema „Rehwild – Aktuelles aus Wissenschaft und Praxis“.

Der Abend wurde seitens des Steirischen Jagdschutzvereins Bruck/Mur gemeinsam mit dem Jagdamt Bruck/Mur und der HBLA für Forstwirtschaft Bruck/Mur veranstaltet. Akademischer Jagdwirt Ing. Wolfgang OSWALD ging in seinem Referat auf die Populationsentwicklung des Rehwildes anhand verschiedener Szenarien ein. Wie eine positive Habitatgestaltung in der Praxis aussieht wurde von Ofö. Ing. Helmut FLADENHOFER sehr lebhaft dargestellt. Robin SANDFORT MSc. zeigte den Einfluss unterschiedlicher Wilddichten und klimatischer Veränderungen auf das Rehwild auf. Im Anschluss an die Referate wurde seitens der Besucher noch sehr intensiv mit den Referenten diskutiert. Der Vortragsabend war ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr sicherlich mit einem anderen Thema wiederholt.

 

Bild u. Text: HST

Veröffentlicht am 12.02.2020

Kontakt

DI Dr. Wolfgang Hintsteiner Lehrer
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite