AL1 auf der Lahnhube

Kurzer Bericht zum Lehrausgang des AL1

Früh aufstehen hieß es am 7. Juli für den 1. Aufbaulehrgang. Um 6:30 in der Früh brachte uns der Postbus nach Tragöß, wo wir zuerst zum „Grünen See“ spazierten, der leider inzwischen sehr veralgt ist. Danach wurde es immer schwüler und der Anstieg zum Hiaslegg wurde mit vielen Zwischenstopps, bei denen fleißig für die Pflanzensammlung gepresst wurde, fortgesetzt. Der Abstieg zur Lahnhube war dann durch einige Stacheldrahtzäune erschwert, aber alle haben es geschafft. FL Zeiner hatte schon alles zum Fischen vorbereitet und zeigte vor, wie man die Regenbogenforellen und Saiblinge schnell und professionell betäubt, tötet und für das Grillen am „Steckerl“ vorbereitet. In einer speziell konstruierten „Grillpfanne“ wurden die „Steckerlfische“ gebraten und anschließend mit den Fingern verspeist. Vor den abendlichen Regenschauern waren alle wohlbehalten zu Hause und für das EM-Halbfinale zwischen England und Dänemark wieder voll fit. 

Bild u. Text: KUG

Veröffentlicht am 07.07.2021

Kontakt

OStR DI Martin Kugler Administrator / Lehrer
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite