Abschlusslehrfahrt der 5A

Hier ein kurzer Bericht zur Abschlusslehrfahrt der 5A. Highlights: BOKU Wien, Allianzarena München, Hallstadt, Bayrischer Wald

Am ersten Tag besuchte die 5A den Betrieb Czernin-Kinsky Forstgut Rosenhof in Sandl. Dort stellte der Ofö. Klaus SUNZERAUER die vor Ort angewandte Betriebsform, welche an  Pollanschütz angelehnt ist, vor. 

Am zweiten Tag der Abschlusslehrfahrt der 5A ging es nach Oberösterreich, nach St. Florian. Hier wurden Bewirtschaftungsalternativen im oö. Alpenvorland besichtigt. Zu Beginn wurde das Q/D-Verfahren an Eichen näher beschrieben und zugleich konnte man dies auch anhand von Vorzeigeflächen  im Bestand erkennen. In besagtem Bestand liegt das Hauptaugenmerk auf der anfänglichen Qualifizierung der jungen Eichen. Dies erfolgt durch Dichtstand in der Jugend, gefolgt von regelmäßigen Auflockerungseingriffen und Wertastung. Ebenfalls wird anhand von Tannenversuchsflächen eruiert, welche Herkünfte sich hinsichtlich des Zuwachses am besten eignen. 

Der dritte Tag führte in den Nationalpark Bayerischer Wald. Am Vormittag machten wir eine kleine Wanderung mit waldbaulichem Schwerpunkt auf den Luser, welcher mit seinen rund 1300 Höhenmetern einer der höchsten Erhebungen des Parks ist. Von dort aus sieht man das gesamte Areal und bis hinüber in den tschechischen Teil, welcher ebenfalls ein Nationalpark ist. Der ursprüngliche Park entstand 1970 mit einer Fläche von 1100 ha und wurde später um 13000 ha erweitert. Im Jahr 2022 ist eine erneute Vergrößerung um ca. 650 ha geplant. Am Nachmittag bekamen wir einen Einblick in das Jagdwesen des Nationalparks, welches hauptsächlich aus Gatterjagd zur regelmäßigen Regulierung des Wildstandes dient. Es werden außerdem Rotwildstücke mit Sendern versehen, um einen Überblick zu erhalten. Nebenbei leben im Park noch zirka 30 Luchse und etwas weniger Wölfe. Wir bedanken uns für die interessanten Informationen zum Nationalparkkonzept. 

Abschließende Exkursionspunkte an Tagen den 4 und 5 bildeten die Allianzarena des Fußballvereins Bayern München und eine Salinenexkursion in der malerischen Umgebung von Hallstadt.

Bild u. Text: 5A 

Veröffentlicht am 27.09.2021

Kontakt

Mag. Christopher Kaiser Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite