Untersuchungen von Wasserproben im Chemieunterricht

Im Rahmen des Fachs "Chemisches Labor" untersucht die Gruppe 1 der 2B die Wasserqualität des Mur-Wassers.

Die Wasserqualität ist eine wichtige Voraussetzung für ein funktionierendes Ökosystem. Ist es zu sauer oder zu basisch kann nichts darin leben oder wachsen. Ist es mit chemischen Substanzen verunreiningt, schadet es mehr als es nutzt. Im Rahmen des chemischen Labors in den zweiten Jahrgängen nehmen die Schülerinnen und Schüler Wasserproben. In der hier gezeigten Unterrichtseinheit kommen die Proben direkt aus der Mur bei Bruck.

In den handlichen Wasseranalysekoffern befinden sich sämtliche Utensilien für eine aussagekräftige Untersuchung der Wasserqualität, beziehungsweise Teste zur kolorimetrischen und titrimetrischen Bestimmung der wichtigen Wasserparameter.

Bild u. Text: KAI

Veröffentlicht am 19.10.2020

Kontakt

DI Dr. Elke Kainz Lehrerin
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite