Sicherheitseinschulung in Lebring

Laborarbeiten mit potenziell entzündlichen Chemikalien gehören zu unserer Ausbildung. Um bei einem Brand richtig zu reagieren, fahren die ersten Jahrgänge regelmäßig in die Feuerwehr- und Zivilschutzschule nach Lebring.

Die ersten Jahrgänge der Langform (1A/B) und der erste Aufbaulehrgang (AL1) besuchten auch heuer wieder die Feuerwehrschule in Lebring. Das Katastrophenschutz-, Erste Hilfe- und Brandschutzseminar zählt zur Sicherheitseinschulung für das praktische Arbeiten im Chemielabor, welches in den ersten beiden Schuljahren zur Grundausbildung gehört. Besonders die praktischen Löschversuche und Demonstrationen sind jedes Jahr ein tolles Erlebnis für unsere Schülerinnen und Schüler. 

Bild u. Text KAI

Veröffentlicht am 22.09.2020

Kontakt

DI Dr. Elke Kainz Lehrerin
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite