Exkursion nach Wien - 4A/B

Im Namen der Republik - Geschichte und politische Bildung

Am 24.04.2019 fuhren die Klassen 4B und 4A mit Prof. Zürngast und Prof. Brunner nach Wien. Dort besuchten wir das Parlament und das im November 2018 neueröffnete Haus der Geschichte. Zu Beginn befanden wir uns am Heldenplatz unter den Reiterstatuen von Erzherzog Karl und Prinz Eugen. Wir bekamen eine kleine Einführung zur Geschichte dieser beiden geschichtsträchtigen Männer und den Gebäuden rund um den Heldenplatz, wie der Hofburg, dem Sitz des Bundespräsidenten und dem Kanzleramt. Wir schauten uns ebenfalls das Parlament an, welches sich jedoch gerade in Renovierung befindet. Deshalb werden die Sitzungen des Nationalrates in der Hofburg abgehalten. Dort bekamen wir eine Führung und die grundlegendsten Begriffe der österreichischen Politik erklärt. Im Sitzungssaal hörten wird uns dann ein paar Reden der Abgeordneten zum Thema Frauenvolksbegehren an. Im Haus der Geschichte wurde uns die Geschichte der Republik Österreich nähergebracht. Die Ausstellung beginnt 1918 (Gründung der Ersten Republik) und erzählt unsere Geschichte der Zweiten Republik bis heute. Der Verlauf dieser durchwegs turbulenten Zeiten wird in Bildern und zum Angreifen dargestellt. Geschichte, die Österreich bewegt. Es ist Geschichte des letzten Jahrhunderts aber auch bereits viele neuere Ereignisse, die auch wir schon erlebten, wurden ausgestellt.

Bild und Text: Koller Florian 4B

Veröffentlicht am 24.04.2019

Kontakt

Mag. Wolfgang Zürngast Lehrer
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite