Schüler-Fußballturnier in Bruck

Am Valentinstag fand in der Brucker Hans Bammer Sporthalle ein von Professor ZÜRNGAST und Professor KAISER organisiertes Fußballturnier statt.

Insgesamt nahmen acht Mannschaften am gut organisierten Turnier teil. Einige Schüler und Schülerinnen der Forstschule kümmerten sich um das leibliche Wohl sowie für Struktur im Ablauf des Turniers mit gekonnten Lautsprecherdurchsagen.

Geleitet wurden die Spiele vom frischgebackenen Schiedsrichter Simon Spitzer aus der 4.B. Klasse, welcher mit dem Regelwerk bestens vertraut war. Er pfiff die Partien souverän und ohne die Forstschule zu bevorzugen. Glücklicherweise erlitt bei den Spielen niemand eine Verletzung und auch sonst ging alles reibungslos über die Bühne.

In einem packenden Finalspiel zwischen dem Team der Tourismusschule Semmering und dem Team Forstschule 1 setzte sich das Team der Forstschule mit 2:0 durch. Das Finale war lang von Taktik geprägt, es konnten kaum Chancen herausgespielt werden. Durch eine Traumkombination kurz vor Schluss wurde Thurner-Seebacher Alexander freigespielt und erzielte das wichtige 1:0 mit einem präzisen Schuss ins lange Eck. Den Schlusspunkt setzte Torschützenkönig Bastian Rosenberger, der im gesamten Turnierverlauf 12 Treffer erzielen konnte.

Zum Tormann des Turniers wurde Aigner Florian von der Tourismusschule Semmering gewählt. Den Preis für das Tor des Turniers erhielt Thomas Pfatschbacher, der mit einem Gewaltschuss von weit hinter der Mittellinie für Staunen im Publikum sorgte.

Insgesamt war die Forstschule mit ihren Teams sehr erfolgreich vertreten, es konnten die Plätze 1, 3 und 5 errungen werden. Ein durchaus erfreuliches Ergebnis.

Bild: KAR/ZUE Text: Thurner-Seebacher, Pirker

Veröffentlicht am 14.02.2019

Kontakt

Mag. Wolfgang Zürngast Lehrer
Dr. Th.-Körner-Straße 44
8600 Bruck an der Mur
Österreich
Webseite